Skip to main content

Aktuelles

Verabschiedungen bei der Fußballabteilung

Im Rahmen des letzten Heimspiels gegen den TSV Klein-Linden, der vom Langgönser Fußballtag und der Saisonabschlussfeier umrahmt wurde, verabschiedeten wir einige unserer verdienten Spieler. Insgesamt verlassen uns 6 Spieler mit mehr als 1.100 Einsätzen und über 50 Jahren Erfahrung im Seniorenbereich. Diesen Aderlass bedauern wir sehr, haben aber Verständnis für die Entscheidungen der Jungs, da uns die meisten treu bleiben und die Alten Herren verstärken werden.

Der Torgarant bei der zweiten Mannschaft in dieser Saison, Marcel Frey, hängt nach 400 Spielen seine Fußballschuhe an den Nagel der Alten Herren. Cello hat in allen Jugendmannschaften beim TSV sein Können gezeigt und mit drei Meisterschaften und damit verbundenen Aufstiegen sowie zwei Abstiegen eine beeindruckende persönliche Bilanz im Seniorenbereich aufzuweisen.

Mit Thomas Sekula, der alle Jugendmannschaften bei uns durchlaufen und knapp 300 Spiele im Seniorenbereich absolviert hat, verlässt uns unser Kapitän, Mannschaftskassenverantwortlicher und alter Hase, der Verein und Umfeld bestens kennt. Thomas hat in guten wie in schwierigen Phasen dem Verein die Treue gehalten, ist 2 x Meister geworden und hat sich auch von zwei Abstiegen nicht unterkriegen lassen.

Ebenfalls aus unserer eigenen Jugend und mit knapp 200 Spielen im Seniorenbereich geht Patrick Frey in den Fußballruhestand. Paddy ist einer der weiß, wo die Kiste steht und hat mit seinen Toren maßgeblich zur Meisterschaft in der Saison 2016/2017 beigetragen. Verletzungsbedingt hat er in dieser Saison nur 15 Einsätze gehabt und dabei 15 Buden gemacht.

Nach einer überragenden Saison wird mit Kevin Heidt ein weiter Ü30er kürzer treten und die Alten Herren verstärken. Kevin kommt auch aus unserer Jugend, war zwischenzeitlich an unseren Nachbarverein ausgeliehen und kommt auf 150 Spiele für den TSV. Nachdem er uns mit einem legendären Freistoß in die KLA geschossen hatte, ist er in der folgenden Saison zurückgekommen und hat zur Meisterschaft und dem Wiederaufstieg beigetragen.

Berufsbedingt hat es bereits zur Winterpause Janick Stanzel, der von Kindesbeinen an ein Langgönser ist, nach Darmstadt gezogen. In seinen rund hundert Seniorenspielen war er stets ein Fels in der Brandung und ein wichtiger Faktor in der Defensivabteilung. Der größte Erfolg dabei war die Meisterschaft und Wiederaufstieg in die Kreisoberliga.

Anfang dieser Saison kam Daniel Lischper vom Nachbarn aus Großen Linden zu uns. Daniel hatte einen Top Einstand und war die erhoffte Verstärkung in der Offensive. Leider wurde er wiederholt von Verletzungen zurückgeworfen und kam in 17 Spielen auf 4 Tore und geschätzten 10 Assists. Nach dieser Spielzeit zieht es ihn wieder zurück nach Großen-Linden

Mannschaft, Vorstand und Verein bedanken sich bei Marcel Frey, Thomas Sekula, Patrick Frey, Kevin Heidt, Janick Stanzel und Daniel Lischper für die gemeinsame Zeit und überreichten allen einige Erinnerungen an das Seniorenteam vom TSV.