Skip to main content

Aktuelles

Monika Heidt von der Blumenstube Rzehak spendet 500 Euro an Förderverein Jugendfußball im TSV Lang-Göns

Alljährlich spendet Monika Heidt, Inhaberin der „Blumenstube Rzehak“ in der Kerngemeinde Lang-Göns, die Summe der Spenden aus dem kostenlosen Glühweinausschank beim Weihnachtsbaumverkauf in ihrem Geschäft einem guten Zweck. Es werden stets Vereine oder Institutionen aus dem Ort bedacht, die etwas mit Kindern bzw. etwas für Kinder machen. In diesem Jahr spendete die Geschäftsfrau 500 Euro an den Förderverein Jugendfußball beim TSV Lang-Göns, und das bereits zum zweiten Mal nach 2011.

„Die Kunden waren wieder einmal sehr spendabel und haben das Wützchen fleißig gefüttert“, berichtete sie und dankte den Spendern. 

Bei der Übergabe des symbolischen Schecks während des Jugendtrainings in der Karl-Zeiß-Sporthalle freute sich Mato Blazevic, 1. Vorsitzender des Fördervereins, mit den Trainern und den jungen Kickern über die Summe. „Wir machen immer schöne Sachen mit dem Geld, um das außersportliche Drumherum für unsere jungen Spieler aufzuwerten, denn die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen werden ausschließlich für den sportlichen Bereich und den Spielbetrieb verwendet. Der Förderverein unterstützt beispielsweise  Fahrten zu Bundesligaspielen, organisiert Fußballcamps, Zeltlager, den Familientag und Weihnachtsfeiern oder finanziert die spezielle Jugendtrainerausbildung“, berichtete Mato Blazevic. Denn gerade das altersgerechte Training sei sehr wichtig und komme den Kindern zugute. Unser Foto zeigt Monika Heidt (hinten, Mitte) mit ihrem Ehemann Robert (r. daneben), Mato Blazevic (l. daneben), Trainern und Kindern bei der Übergabe des symbolischen Schecks. (ikr/Foto: Rieger)