Skip to main content

Aktuelles

Frederik Weinecker wird Trainer beim TSV Lang-Göns

Die Planungen beim TSV Lang-Göns für die Saison 2020/2021 laufen auf vollen Touren. Wie bereits vor Winterpause bekannt wurde, werden Marc Becker als Trainer und Stefan Wanke als Co-Trainer ihre erfolgreiche Arbeit nach dieser Saison beenden. Beide werden alles daran setzen bis zum letzten Spieltag so viele Punkte wie möglich einzufahren und auch über die Saison hinaus dem TSV Lang-Göns die Treue halten, um ihre Persönlichkeiten und Fähigkeiten in anderen Funktionen einzubringen.

Frederik Weinecker wird zur Saison 2020/2021 neuer Trainer der ersten Mannschaft des TSV Lang-Göns. Mit der Verpflichtung des erfahrenen und sehr motovierten Trainers erhofft sich der TSV Lang-Göns neue Impulse und frischen Schwung für die Fortsetzung der positiven Entwicklung unserer Spieler und der gesamten Mannschaft. Frederik Weinecker bringt Erfahrung aus der Kreisoberliga und der Gruppenliga mit und hat in beiden Klassen sowohl mit jungen als auch erfahrenen Spielern sehr erfolgreich gearbeitet.

Georg Hoppe wird auch in der kommenden Saison seine engagierte Arbeit fortsetzen und die zweite Mannschaft klassenunabhängig trainieren. Das gesamte Team wird in der Restrunde alles geben, um die Klasse zu halten und den Spielern in der 2. Reihe auch in der kommenden Saison eine sportliche Herausforderung in der A-Klasse zu bieten. 

Die Gespräche mit den Spielern sind angelaufen. Der Großteil der Spieler vom Kader der beiden Seniorenmannschaften haben ihre Bereitschaft signalisiert, auch in der nächsten Saison für den TSV auf Punktejagd zu gehen. Erfreulich ist, dass wieder talentierte A-Jugendliche dazukommen und im Seniorenbereich angreifen werden. Zusätzlich werden wir versuchen unseren Kader gezielt mit Spielern zu verstärken, die sich mit unseren Werten und Vorstellungen identifizieren können

Unser Ziel ist mit dem Trainerteam, das noch um einen Co-Trainer erweitert werden soll, zwei schlagkräftige Teams zu formen, in denen die Spieler Erfolg und Spaß am Fußball haben.