Was sind unsere Ziele in der Jugendarbeit?

 

 

  • Mindestens 10 männliche Juniorenteams aller Altersklassen und 2 weibliche Juniorinnenteams mit rund 250 Spielern (m/w), 30 Trainern/Betreuern. Alle Altersklassen sollten besetzt sein.
  • Die Teams von A, B, C bei den Junioren spielen wie die Senioren in höheren Spielklassen (Gruppenliga) oder um den Aufstieg in die Gruppenliga. Aber: Kein Erfolg um jeden Preis.
  • Leistungsorientierung ab D-Junioren (jahrgangsunabhängig)
  • Max. 3 Mannschaften je Altersklasse bei G- bis E- Junioren
  • Juniorinnen-Fußball (U16/U14/U12) als Angebot für fußballinteressierte Mädchen
  • Organisation von 3-5-tägigen Fußballcamps für Spieler (m/w) von 6 bis 18 Jahren in den hessischen Schulferienwochen
  • Kooperation mit Schulen, Vereinen, Verbänden und Kommunen zur verbesserten Förderung und Unterstützung von Fußballtalenten

Die inhaltlichen Ziele sehen wie folgt aus:

  • Heranführen von Leistungsträgern für sämtliche Seniorenmannschaften (m/w).
  • Individuelle Förderung aller Spieler mit technisch-taktischen Schwerpunkten.
  • Entwicklung eines taktischen Spielkonzeptes nach Alter und Leistung.
  • Erziehung zur Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz
  • Sinnvolle und gesundheitsfördernde Freizeitbeschäftigung

Für das Erreichen dieser Ziele sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Spieler der 1./2. Mannschaft als Jugendtrainer
  • Ausbildung und Verpflichtung qualifizierter Trainer und Betreuer für alle Nachwuchsmannschaften unter Einsatz finanzieller Mittel
  • Ausbau des Jugendfördervereins TSV Lang-Göns e.V.